top of page

🔔 Bist du Team 'Alles' oder im Team 'Nichts'?🔔

🔔 Bist du Team 'Alles' oder im Team 'Nichts'?🔔


Also, ich gehöre zu den Leuten, die entweder alles geben oder gar nichts.

So halbherzige Sachen liegen mir gar nicht.

Das war bei mir schon als Kind so.


Nun ich gestehe: Ich gehörte nicht zu den Coolen in der Klasse oder in der Schule.

Nein, ich war eine Streberin!

Wollte mit guten Noten glänzen und mir selbst zeigen, dass ich es kann.

Das war - so muss ich offen gestehen - nicht immer ideal für meine Beliebtheit.


Zu sagen, dass es mir egal war, was meine Mitschüler über mich sagten, wäre falsch.

Aber mein innerer Drang, alles zu geben, vollen Einsatz zu zeigen, war immer stärker als dieses Bedürfnis, beliebt zu sein, dazuzugehören.

Ich konnte nicht verstehen, warum COOL SEIN so wichtig sein sollte, wie die Dinge einfach nur zu tun.


Ich weiß nicht, wie es bei dir in der Schule war, aber die Coolsten bei uns waren meistens auch die, die nicht mit guten Noten glänzten.


Damals nannte ich mein Handeln... ALLES ZU GEBEN... MICH AUF DAS ZU KONZENTRIEREN, WAS MIR WICHTIG IST...


Im Laufe meines Erwachsenenlebens, in dem diese Art meines Handelns immer ausgeprägter wurde, wurde daraus "ALL-IN GEHEN".

Diesen Begriff hatte ich in Großbritannien aufgeschnappt, wo ich Englisch studierte und alles gab.

Und dabei schon nach wenigen Monaten mir das First Certifcate holte - mit knapp 18 Jahren.

Ach ja... und mir dabei auch die Hörner abstieß.

Klar... Fern von meiner Heimat.

Unter uns gesagt: Auch dabei ging ich ALL-IN... 😃

Aber dazu... mal zu einem späteren Zeitpunkt mehr...


Zweifelsohne. Das ALL-IN gehen ist für zu einem Lebensmotto geworden, dass mich von klein auf geprägt, geformt, geleitet und zu jener Frau gemacht, die ich heute bin.


Meine ALL-IN Philosophie habe ich stets dazu genutzt, um mich als Weltenbummlerin, leidenschaftliche Netzwerkerin und Human Connecterin zu etablieren.

Gleichzeitig ist es mir gelungen, als weibliche Führungskraft mit weit über 27 Jahren Managementerfahrung in mehreren männerdominierten Berufsfeldern erfolgreich zu sein.

Ein entscheidender Faktor für meinen Erfolg ist - aus meiner heutigen Sichtweise - die von mir im Laufe der Zeit entwickelte ALL-IN Mastery Methode.


Und um auch dir diese hilfreiche Methode näher zu bringen, möchte ich diese Woche ganz dem Motto widmen: "Statt halbherzig lieber ALL-IN gehen".

Wie?

Indem ich mit dir wertvolle Tipps und Tricks zum Thema "ALL-IN gehen" teilen werde...

Bleib somit auf dem Kanal...


Aber zuvor, bist du noch dran. Frage dich:

Wie stehe ich dazu?

Bin ich eher halbherzig unterwegs?

Gibst du eher schneller auf?

Oder gebe ich auch immer alles?

Oder gehst du auch ALL-IN?


Ich freue mich auf deine Story, deine Sichtweise...


Deine Carmen Cornelia Haselwanter

ALL-IN Guide in dein erfülltes Leben






13 Ansichten0 Kommentare

Comments


Was kann ich für dich tun? Worin kann ich unterstützen?

bottom of page